Premiere des Theaterstücks „Geschichten und Mythen der Stadt Halle (Saale)“

halle.de/ps. Die Theaterproduktion „Geschichten und Mythen der Stadt Halle“ des Deutsch-Russischen Kulturzentrums „Horizont e. V.“ feiert am Samstag, 22. Februar, 19.30 Uhr, im Club 188, Böllberger Weg 188, seine Premiere. Im Mittelpunkt des Stücks steht ein Schornsteinfeger, der ein begeisterter Geschichtenerzähler ist. Den Großteil seines Lebens verbringt er aus beruflichen Gründen auf den Dächern der Stadt, wodurch er sämtliches Treiben aus einer höheren Sicht beobachten kann. Alles, was auf der Bühne passiert, ist ein Ergebnis seiner Beobachtungen und seiner Phantasie. Es werden Stadtgeschichten erzählt und die Alltagsbilder der Halloren, Hallenser und Halunken gezeigt.