28. Kurt Weill Fest zu Gast in der Händelstadt

halle.de/ps. Der Festspielfrühling naht! Vom 28. Februar bis zum 15. März 2020 präsentiert das Kurt Weill Fest in 53 Veranstaltungen international gefeierte Künstler und namhafte Ensembles. Dabei setzt Intendant Jan Henric Bogen bei seinem Festivalmotto auf eine Frage, die zu Weills Zeiten ebenso aktuell war wie heute: „Was sind Grenzen?“.

Auf den Bühnen in Dessau, Magdeburg, Wörlitz und Halle sind große Namen wie Rolando Villazón, Thomas Quasthoff, Martina Gedeck, Tim Fischer oder das MDR-Sinfonieorchester, aber auch junge, vielversprechende Künstler und Ensembles zu erleben. Spannende Produktionen, Kammermusikabende und große Bühnenwerke Weills vervollständigen das Festspielprogramm.

In Halle wird das diesjährige Festival mit drei hochkarätigen Veranstaltungen zu Gast sein. Am Donnerstag, 5. März 2020 um 20 Uhr wird Deutschlands derzeit berühmteste Poetry-Slammerin, erfolgreiche Vollzeitpoetin und dreifache Spiegelbestsellerautorin Julia Engelmann im Steintor-Varieté Halle ihr aktuelles Programm Poesiealbum präsentieren und beweisen, dass sie nicht nur mit dem gesprochenen, sondern auch mit dem gesungenen Wort umzugehen und zu spielen weiß.

Einen passenden Beitrag zum Festspielmotto bietet auch das Performance-Kollektiv dorisdean, das mit „Das ferne Lied“ am Freitag, 13. März 2020 um 20 Uhr im Kunstmuseum Moritzburg Halle Lieder von Kurt Weill und Hanns Eisler im Kontext des menschlichen Zusammenlebens völlig neu beleuchtet – vor allem, da die Kompanie aus PerformerInnen mit unterschiedlichen Körperlichkeiten zusammengesetzt ist.

Dank der großzügigen Unterstützung der Stadtwerke Halle darf sich das Publikum am Freitag, 13. März um 20 Uhr im Steintor-Varieté Halle auf eine Musik-Comedy-Veranstaltung der Extraklasse freuen. Ass-Dur, das sind Dominik Wagner & Florian Wagner, zwei Männer, zwei Brüder, zwei Pianisten. Der eine kann was, der andere auch. Das erfolgreiche Musik-Comedy-Duo bringt Klassik ins Kabarett-Theater und Kabarett in den Konzertsaal. In ihrer neuen Show „QUINT-ESSENZ“ bieten die beiden Comedians vierhändige Klavierakrobatik, nicht ganz ernst zu nehmende musikwissenschaftliche Fachvorträge, mitreißende Musik und Komik vom Allerfeinsten. Ein Abend voller intelligentem Witz, der in jedem Fall die Lachmuskeln des Publikums herausfordern wird.

Weiterführende Informationen und Kartenservice telefonisch unter 0341 14990900 sowie im Internet unter www.kurt-weill-fest.de