Fahrraddieb attackiert Besitzer

Aktuelles

Halle. PRev/LSA. Freitagnachmittag gegen 16.15 Uhr kam es in der Erich-​Weinert-Straße zu einer Raubstraftat. Ein 57-​Jähriger stellte sein Fahrrad ungesichert in einem Hausflur eines Mehrfamilienhauses ab. Ein noch unbekannter Mann, afrikanischen Phänotyps, der eine dunkle Jogginghose, ein dunkles T-​Shirt und eine dunkles Käppi trug, verschaffte sich durch die offenstehende Hauseingangstür Zutritt und trug das Fahrrad, im Wert von etwa 300 Euro, ins Freie.

Der Besitzer sprach den Unbekannten daraufhin an und wurde unvermittelt mehrfach mit Faustschlägen attackiert. Eine ärztliche Behandlung war nicht nötig.

Der Täter flüchtete mit dem Rad vom Tatort. Eine eingeleitete Suche blieb ohne Erfolg. Die Kripo ermittelt jetzt.