Betrunkener Mann verursacht Verkehrsunfall

News

Halle. PRev/LSA. Freitagabend gegen 20.15 Uhr kam es an der Kreuzung zwischen der Reilstraße und Paracelsusstraße zu einem Verkehrsunfall. Ein Citroen-​Fahrer hatte in einer Kurve, ersten Erkenntnissen zufolge, die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und driftete ab, kollidierte mit einer Leitplanke und kam in der weiteren Folge mit dem Auto entgegengesetzt der Fahrtrichtung zum Stehen.

Verletzt wurde niemand. Bei dem 26-​Jährigen aus Merseburg wurde jedoch ein Atemalkoholwert von mehr als 1,1 Promille festgestellt. Der Führerschein wurde beschlagnahmt. Die Entnahme einer Blutprobe wurde angeordnet und in einer halleschen Klinik durchgeführt.

Die Paracelsusstraße war wegen des Unfalls und der Bergungsarbeiten bis etwa 21.45 Uhr gesperrt. Auch auslaufende Betriebsstoffe mussten gebunden werden, weswegen die Feuerwehr zum Einsatz kam.