Zwei Corona-Infektionen an Sekundarschule in Querfurt gemeldet

Merseburg. LKSaalekreis. Dem Gesundheitsamt wurden heute, 15. September 2020 zwei Befunde gemeldet, welche die Erkrankung zweier Schüler*innen aus der Sekundarschule Querfurt (aus einer 5. bzw. einer 8. Klasse) an COVID-19 bestätigten.

Die betreffenden Schüler*innen waren aufgrund der Erkrankungssymptome bereits zu Hause.

Das Gesundheitsamt hat sofort damit begonnen, alle direkten Kontaktpersonen in der Familie einschließlich Freunde, auch Mitschüler*innen und Lehrer*innen zu ermitteln. Vorsorglich wurde bereits die häusliche Quarantäne angeordnet. Ein Großteil dieser Kontaktpersonen wird auch heute noch getestet.

In einem weiteren Schritt wird es am Donnerstag, 17. September 2020 ab 8:00 Uhr auf dem Schulgelände ein freiwilliges Testangebot für alle Schüler*innen und Lehrer*innen der Sekundarschule, einschließlich deren Eltern und Geschwister geben.