Klare Wege vom Bahnhof zum Markt: SPD Halle regt Überarbeitung der Beschilderung an

Leipziger Turm

Halle. SPD. Während die neue Wegeleitung am Hauptbahnhof die Orientierung erleichtert, fehlen weiterhin gut sichtbare Hinweisschilder, die nach den Straßenbahnhaltestellen für alle VerkehrsteilnehmerInnen den Weg in die Altstadt weisen. Die SPD-Fraktion Stadt Halle (Saale) bringt hierzu im Stadtrat am 21.07.2021 eine Anregung ein.

Eric Eigendorf, Vorsitzender der SPD-Fraktion Stadt Halle (Saale) hierzu: „Gerade mit Blick auf den Tourismus und die Weiterentwicklung des innerstädtischen Einzelhandels ist es wichtig, die Wegeleitung und Ausschilderung in die Innenstadt zu verbessern. Die gut sichtbare Ausweisung verschiedener Cityrouten kann für die Belebung des oberen und unteren Boulevards einen positiven Effekt haben und die Laufkundschaft erhöhen. Besonders PendlerInnen, unabhängig ob zu Fuß oder mit dem Rad, würden von einer klareren Ausschilderung zwischen Altstadt und Bahnhof profitieren.“

„Wir hoffen sehr, dass die Stadtverwaltung unsere Anregung zur Einrichtung von sichtbaren Cityrouten vom Hauptbahnhof zum Marktplatz, wohlwollend aufnimmt und zeitnah umsetzt. Insbesondere für TouristInnen, die mit dem Rad anreisen, ist es z. B. schwer ersichtlich, dass der Radweg zum Marktplatz nicht über die Leipziger Straße führt. Dabei wäre eine sichtbare und klare Wegeführung ein Gewinn insbesondere für den Radtourismus. So könnten RadfahrerInnen sicher und unproblematisch auch den Saaleradweg erreichen.“, so Dr. Silke Burkert, verkehrspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion Stadt Halle (Saale).