„Sommer im Quartier“ mit drei Veranstaltungen am Wochenende

Bildquelle: sommerimquartier.de.

Halle. Verwaltung. Im Rahmen des städtischen Kunst- und Kulturprogramms „Sommer im Quartier“ finden am Wochenende drei Veranstaltungen statt.

Eine Lesung mit den „Lesebühnen“-Autoren und Satirikern Christian Kreis und Peter Berg findet am Samstag, 14. August 2021, 19 Uhr, im Hinterhof der Eichendorffstraße 33 statt. Gemeinsam tragen die Autoren komische Gedichte, Kolumnen und satirische Geschichten aus eigener Feder vor. Außerdem präsentiert die frühere Stadtschreiberin Christine Hoba fantastische Erzählungen.

Am Sonntag, 15. August 2021, 12 Uhr, findet in der Neustädter Passage (Vorplatz S-Bahnhof) ein Fitness-Flashmob unter dem Titel „Dance die Wampe weg!“ statt. Zur Livemusik des Streetjazz-Trios „Ole Pistole“ können Hallenserinnen und Hallenser aller Altersgruppen unter professioneller Anleitung aktiv werden.

In der Diesterwegstraße/Ecke Ammendorfer Weg beginnt am Sonntag ab 14 Uhr ein Workshop für Kinder und Jugendliche: Unter Anleitung der Künstlerin Valeria Sivtsova werden graue Stromkästen künstlerisch neugestaltet. Eine Anmeldung ist unter der Telefonnummer 01573/5407998 möglich. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Veranstaltungen findet im Rahmen des städtischen Kunst- und Kulturformats „Sommer im Quartier“ statt. In diesem Programm bieten Kulturschaffende in allen Stadtteilen vom 16. Juli bis zum 31. Oktober 2021 verschiedene Veranstaltungsformate und Aktionen an. So soll das kulturelle Leben aus dem digitalen Raum der Corona-Pandemie wieder stärker in der Öffentlichkeit sichtbar werden. Für die Realisierung stehen 500.000 Euro von der Kulturstiftung des Bundes sowie 125.000 Euro städtische Eigenmittel zur Verfügung.

Informationen zum vollständigen Programm im Internet unter www.sommerimquartier.de.