Forum für gesellschaftlichen Zusammenhalt in Halle (Saale)

halle.de/ps. Zu einem Forum für gesellschaftlichen Zusammenhalt lädt die Stiftung Bürgermut gemeinsam mit ihren Netzwerkpartnern Bürgerstiftung Halle und der Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V. zu einem Forum für gesellschaftlichen Zusammenhalt für Freitag, 17. Januar, 10 bis 17 Uhr, in die Salt Labs, Leipziger Str. 70, ein. Unter dem Motto „#Zusammenhalt – gemeinsam geht´s besser” kommen beim openTransfer Camp all diejenigen zusammen, die sich für ein gelingendes Miteinander und gesellschaftlichen Zusammenhalt engagieren. Es werden rund 100 Initiativen und Projekte erwartet, die mit ihrem Engagement einen wichtigen Beitrag zum sozialen Zusammenhalt in der Gesellschaft leisten.

Die Tagesordnung bestimmen die Teilnehmenden selbst, und es gibt keine Zweiteilung in Referierende und Zuhörende. In den sogenannten Sessions teilen Engagierte ihre Themen in kurzen Impulsen. Im Vordergrund stehen Austausch und Diskussion sowie die Weitergabe von Erfahrungen und von bewährten Methoden. In den Sessions kann es also um die unterschiedlichsten Fragestellungen gehen: Wie können digitale Tools die Organisation eines Nachbarschaftscafés unterstützen? Wie gewinnt man ältere Bürgerinnen und Bürger für Patenschaften mit Geflüchteten? Was brauchen Initiativen, um gesellschaftswirksam aktiv sein zu können? Und wie kann ehrenamtliches Engagement und dessen Strukturen langfristig aufrechterhalten werden, um den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu stärken?

Weitere Informationen zur Veranstaltung und Anmeldung finden Sie hier