Fieberzentrum in der Poli Reil Halle eingerichtet – Sprechstunden erweitert

Halle. Diakonie. Mit der Einrichtung eines Fieberzentrums zur Abklärung von Verdachtsfällen grippeähnlicher Erkrankungen reagiert das Diakoniewerk Halle in der Poli Reil auf die aktuelle Situation gestiegener Infektionsgefährdung durch das Covid-19-Virus.

In Absprache mit dem Gesundheitsamt Halle sowie allen Krankenhäusern der Stadt wurden Untersuchungsräume im Eingangsbereich des MVZ eingerichtet, die eine räumliche Trennung von Verdachtsfällen und Patient*innen mit anderen Beschwerden ermöglichen und so das Infektionsrisiko verringern.  

Patient*innen sind gebeten im Bedarfsfall die Notwendigkeit eines Besuchs zuvor telefonisch mit ihrer Hausarztpraxis abzuklären.



Tests-Angebote für Hallenserinnen und Hallenser:

  • Fieberzentrum Poli Reil
    Reilstrasse 129 a
    06114 Halle (Saale)
    Mo bis So     9 – 16 Uhr

  • Schwerpunkt-Ambulanz
    Dr. Frank Ackermann
    Jägergasse 1
    06108 Halle (Saale)
    Mo 8 – 11 Uhr und 13 – 16.30 Uhr
    Di & Do 14 – 17 Uhr
    Fr 8 – 11 Uhr
    Fon: 0345 290 98 38

  • Schwerpunkt-Ambulanz
    Dr. Nils Hagenberg
    Florentiner Bogen 15
    06128 Halle (Saale)
    Mo, Mi, Fr 8 – 12 Uhr
    Di & Do 14 – 18 Uhr
    Fon: 0345 563 23 50

  • Fiebersprechstunde
    Dr. Matthias Benecke
    Neustädter Passage 17 a
    06122 Halle-Neustadt
    Mo bis Fr 8.30 – 12 Uhr
    Di & Do 14 – 17 Uhr
    Fon: 0345 686 993 10

  • Drive-In Test-Station
    Parkplatz der Arbeitsagentur
    Schopenhauerstraße 2
    06114 Halle (Saale)
    Mo bis So     9 – 16 Uhr
    Hinweise: nur mit Pkw; nicht aussteigen während des Wartens; Chipkarte erforderlich


Alle Angaben ohne Gewähr.