Auszeichnung der besten Master-Absolventen auch in Corona-Zeiten

Aktuelles

Halle. MLU. Die Gesellschaft zur Förderung der Agrar- und Ernährungswissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg e. V. ist einer der großen Vereine an der Universität, die sich der Unterstützung einer Fakultät bzw. eines Instituts widmet. 1993 gegründet, hat sich die Gesellschaft mit seinen mehr als 300 Mitgliedern zu einem lebendigen Akteur am Institut für Agrar- und Ernährungswissenschaften entwickelt. Ihr Anliegen ist es, mit zahlreichen Aktivitäten Lehre und Forschung, den wissenschaftlichen Nachwuchs und die Kommunikation zwischen den Beschäftigten und Studierenden am Institut sowie den ehemaligen Absolvent*innen zu unterstützen und nicht zuletzt Traditionen zu wahren.

Dazu gehört auch die im Jahr 2006 ins Leben gerufene Tradition der jährlichen Prämierung der besten Diplom- und ab 2012 Masterabsolvent*innen der verschiedenen Studienrichtungen anlässlich der feierlichen Exmatrikulation im Löwengebäude meistens im Oktober eines jeden Jahres. Gemeinsam mit der Institutsleitung und dem Prüfungsamt wurden Kriterien entwickelt, um eine gerechte Auswahl zu ermöglichen: Abschluss aller notwendigen Module (mind. 100 Leistungspunkte), vorliegende Benotung der Masterarbeit, die besser als 2,0 sein muss und die Einhaltung einer maximalen Studiendauer von 6 Fachsemestern. Die Ausgezeichneten erhalten eine Urkunde und eine Geldprämie.

Obwohl im Jahr 2020 auf Grund der Corona-Pandemie die Exmatrikulationsfeier nicht stattfinden konnte, beschloss der Vorstand, dennoch die Auszeichnung der Besten vorzunehmen, wenn auch zunächst ohne festliche Umrahmung und nur auf schriftlichem Wege.

Folgende Preisträger wurden geehrt:

Master Agrarwissenschaften

    • Vertiefungsrichtung Agrarische Landnutzung: Josefine Weiß und Martin Treibmann
    • Vertiefungsrichtung Nutztierwissenschaften: Katja Röder und Paul Okon
    • Vertiefungsrichtung Wirtschafts- und Sozialwissenschaften des Landbaus: Alexandra Brückner

Master Nutzpflanzenwissenshaften: Elisabeth Bönisch

Master Ernährungswissenschaften: Veronika Susanne Höfer

Weitere Informationen zur Gesellschaft:
www.landw.uni-halle.de/freundesgesellschaftagrar