Stadtmuseum lädt zu inklusivem Tanzworkshop in die Sonderausstellung

Nachrichten Halle (Saale)

halle.de/ps. Ein inklusiver Tanzworkshop für Menschen zu Fuß und im Rollstuhl findet im Rahmen der Sonderausstellung „Geschichten, die fehlen – Von Menschen mit Beeinträchtigungen“ findet am Freitag, 13. Dezember, 17 Uhr, im Stadtmuseum, Große Märkerstraße 10, statt. Den Kurs „Mit Rhythmus im Rollschritt“ bietet Annett Melzer an, die Leiterin der ersten inklusiven Gruppe im Tanzverein „Abgefahren“. Aktivrollstühle für den Workshop werden zur Verfügung gestellt, Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Ein Aufzug im Hof des Museums führt direkt in die Sonderausstellung „Geschichten, die fehlen – von Menschen mit Beeinträchtigungen“.

Die Teilnahmegebühr beträgt drei Euro, der Besuch der Sonderausstellung am Veranstaltungstag ist enthalten. Eine Anmeldung ist erwünscht unter Telefon 0345 2213030 oder per E-Mail an geschichten-die-fehlen@halle.de