Lions-Club: Bürgerwettbewerb fördert wieder Bildungsprojekte

aktuelle Nachrichten

Initiative will Chancen verbessern

Halle. Lions-Club. Heute startet das Hilfswerk des Lions-Clubs „August Hermann Francke“ nach dem großen Erfolg 2017, 2018 und 2019 die vierte Runde des Bürgerwettbewerbs „Mit Bildung gewinnen“. Damit sollen Projekte von Schulen, Initiativen, Institutionen oder Vereinen mit bis zu 1.000 Euro pro Projekt gefördert werden, sofern sie Türen zum Leben öffnen, Benachteiligungen ausgleichen, Kreativität und Ideen fördern oder Teilhabe ermöglichen. Anträge können bis zum 10.12.2020 eingereicht werden.

Die Preisträger werden zu Beginn des Jahres 2021 geehrt. Mehr Informationen erhalten Interessenten ebenso wie das einfach zu handhabende Projektformular auf der Internetseite: http://www.lions-francke.de

Hintergrund
Anlässlich des fünfjährigen Bestehens des Lions-Clubs „August Hermann Francke“ und dessen Hilfswerk wurde von beiden im Frühjahr 2017 der Wettbewerb „Mit Bildung gewinnen“ erstmals gestartet.

Die Siegerprojekte des Wettbewerbs „Mit Bildung gewinnen“ 2017, 2018 und 2019 kamen von:

  • der Stadtbibliothek Halle (Saale), Jugendmediathek 360°
  • der Stadtbibliothek West, Halle-Neustadt
  • dem Förderkreis Willi-Sitte-Galerie e. V.
  • dem Hallische Hanseverein e. V.
  • der TSG Halle-Neustadt 1969 e. V./Abteilung: Ringen
  • dem Halleschen Salinemuseum e. V.
  • der Bürgerstiftung Halle
  • dem Gymnasium Südstadt Halle
  • dem Georg-Cantor-Gymnasium
  • den Freunden und Förderern des Kunstmuseums Moritzburg Halle (Saale) e. V.
  • der Druckwerkstatt im Krokoseum der Franckeschen Stiftungen
  • der Kita „Froschkönig“ und
  • dem Förderverein Kinder-Forscher e. V.