Bundesweite Woche der Ausbildung: Ausbildungschancen im Handwerk  

Handwerkskammer HWK

Jetzt über Zukunft nachdenken 

Halle. HWK. In der bundesweiten Woche der Ausbildung erweitert die Handwerkskammer Halle ihr Beratungsangebot rund um Fragen der Ausbildung im Handwerk. „Mit über einhundert Ausbildungsberufen von Augenoptiker bis Zweiradmechatroniker bietet unser Berufstand vielfältige Lebensperspektiven für junge Menschen. Wichtig ist es, den ersten Schritt zu wagen und sich über die Möglichkeiten zu informieren“, erläutert Thomas Keindorf, Präsident der Handwerkskammer Halle. In der Woche der Ausbildung haben die Ausbildungsberater der Kammer daher, pandemiebedingt, vermehrt Telefonsprechstunden für Jugendliche, Eltern und Betriebe eingerichtet.  

Die Schwerpunkte der Beratungen für Jugendliche und Eltern liegen auf den Themen „Ausbildungsmöglichkeiten im Handwerk – Wie bekomme ich einen Ausbildungsplatz?“, „Studium abgebrochen- Was nun? – Ausbildungsmöglichkeiten für Studienzweifler“, „Karrierechancen im Handwerk“. 
Für Ausbildungsbetriebe werden Fragen beantwortet, wie „Wo finde ich geeignete Auszubildende?“ oder zu den gesetzlichen Rahmenbedingungen rund um die Berufsausbildung. 

Die Ausbildungsberatung der Handwerkskammer Halle ist im Rahmen der „Woche der Ausbildung“ vom 15.- 19. März 2021 täglich in der Zeit von 13- 16 Uhr erreichbar. 

Telefon:
0345 2999-210 
0345 2999-211 
0345 2999-283. 

Nach vorheriger Terminabsprache sind unter Einhaltung der Hygieneregeln auch persönliche individuelle Beratungsgespräche während der Öffnungszeiten der Handwerkskammer Halle (Saale) möglich.