Agentur für Arbeit Halle: Informationen zum Dienstbetrieb

Halle. AfA. „Für die Agentur für Arbeit Halle hat der Schutz unserer Kundinnen und Kunden und der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter höchste Priorität. Als öffentliche Dienstleisterin haben wir in der aktuellen Situation eine besondere Verantwortung.

Eine gut funktionierende Bearbeitung und Gewährung finanzieller Leistungen (v.a. Arbeitslosengeld und Kurzarbeitergeld) stehen aktuell im Fokus“, so Petra Bratzke, Chefin der Hallenser Agentur für Arbeit.

Aufgrund der aktuellen Lage im Zusammenhang mit dem Coronavirus werden vereinbarte persönliche Beratungstermine in telefonische Beratungsgespräche umgewandelt.

Die Agentur für Arbeit Halle bittet alle Kundinnen und Kunden – soweit möglich – von persönlichen Vorsprachen bei der Agentur für Arbeit Halle abzusehen und die vorhandenen Onlinedienste unter www.arbeitsagentur.de/vor-ort/halle/startseite zu nutzen. Gegebenenfalls erforderliche Unterlagen sollten auf postalischem Wege eingereicht werden.

„Die Agentur für Arbeit Halle ist nicht geschlossen, eine Arbeitslosmeldung ist im Rahmen der Öffnungszeiten möglich,“ so Bratzke.

Das Service-Center, das montags bis freitags von 8-18 Uhr unter der Telefonnummer 0800 4 5555 00* erreichbar ist, steht für Fragen zur Verfügung.
(* Anrufe sind für Sie gebührenfrei.)