Kunstprojekt: 500 Quadratmeter großes Wandbild in der Neustädter Passage

Halle-Neustadt Scheiben

Halle. Verwaltung. Eine 500 Quadratmeter große, künstlerisch gestaltete Fläche an der „Scheibe D“ in der Neustädter Passage wird am morgigen Freitag, 11. Juni 2021, offiziell präsentiert.

Die Beigeordnete für Kultur und Sport, Dr. Judith Marquardt, sowie der Beigeordnete für Stadtentwicklung und Umwelt, René Rebenstorf, nehmen an der Einweihung des Wandbilds teil. Die Gestaltung bezieht die Erdgeschoss-Fassade am Hochhaus sowie den Boden des Aufgangs zur Passagen-Brücke ein. Die international renommierte spanische Künstlergruppe „Boa Mistura“ hat das großflächige Kunstwerk im Rahmen des Stadtentwicklungsprojekts „ha:neo“ gestaltet. Die Stadt Halle (Saale) hat das auch unter Beteiligung der Anwohnerinnen und Anwohner entstandene Kunst-Projekt mit insgesamt 41.000 Euro unterstützt.