Gesellen in Halle (Saale) traditionell freigesprochen 

Handwerkskammer

Halle. HWK. Heute hat die Handwerkskammer Halle die Absolventen der Sommerprüfungen aus sechs Berufen freigesprochen und ihnen die Zeugnisse überreicht. Die ehemaligen Auszubildenden erhalten ihren Abschluss als Geselle bzw. Facharbeiter. Reimar Dudy, Vizepräsident der Handwerkskammer Halle auf der Arbeitnehmerseite, überreichte den Tischlern, Gebäudereinigern, Fachverkäufern im Lebensmittelhandwerk (Schwerpunkt Bäckerei), Automobilkaufleuten und Kaufleuten für Büromanagement ihre Gesellen- bzw. Facharbeiterbriefe. Die Zimmerer werden zu einem späteren Zeitpunkt gesondert geehrt.

Von den insgesamt 99 Prüflingen des Jahrgangs haben 82 die Prüfung erfolgreich abgeschlossen.

„Die jungen Leute haben in den Prüfungen am Ende der dreijährigen Ausbildung bewiesen, dass sie das Wissen und Können eines Facharbeiters oder Gesellen erlangen konnten. Das sind beste Voraussetzungen, nun erfolgreich eine Karriere im Handwerk zu starten“, sagte Reimar Dudy während der Freisprechung.

Automobilkaufmann: 
Von 22 Prüflingen bestanden 19 die Prüfungen.

Kauffrau für Büromanagement: 
Von 34 Prüflingen bestanden 31 die Prüfungen.

Zimmerer: 
Von 8 Prüflingen bestanden 6 die Prüfungen.

Fachverkäufer*in im Lebensmittelhandwerk: 
Schwerpunkt Bäckerei 
Alle 7 Prüflinge bestanden Prüfungen.

Tischler 
Von 16 Prüflingen bestanden 10 die Prüfungen.

Gebäudereiniger: 
Von 12 Prüflingen bestanden 10 die Prüfungen.