Chronologie: Corona-Impfungen in Halle (Saale) – 23.03. bis 08.04.2021

Impfzentrum Halle Corona-Virus

Update 08.04.2021
Halle. Verwaltung. Am gestrigen Mittwoch wurden 1.390 Impfungen durchgeführt.
Insgesamt bisher durchgeführte Impfungen: 58.271 (+1.390)
davon Erstimpfungen: 42.362 (+1.291)
Zweitimpfungen: 15.909 (+99)
Impfquote bezogen auf Erstimpfungen: 17,7 % *
Deutschland: 13,0; Sachsen-Anhalt: 13,5
Impfquote bezogen auf Zweitimpfungen: 6,7 % *
Deutschland: 5,6; Sachsen-Anhalt: 4,9

* Die Impfquoten berücksichtigen nur die über die Stadt organisierten Impfungen (Impfzentrum/mobile Teams). Impfungen in Hausarztpraxen werden uns aktuell nicht gemeldet und können nicht berücksichtigt werden.

Die Stadt Halle hat 2.400 weitere Impfdosen des Herstellers AstraZeneca erhalten. Die entsprechenden Termine werden heute um 18 Uhr zur Buchung freigeschaltet und finden in der kommenden Woche von Montag bis Freitag statt.
Die Stadt Halle hat das Land über technische Probleme beim Buchungsportal www.impfterminservice.de informiert. Das Land arbeitet an einer Behebung und empfiehlt aktuell, eine Buchung über mobile Endgeräte (Smartphones, Tablets) vorzunehmen.


Update 07.04.2021
Halle. Verwaltung. Am gestrigen Dienstag wurden 1.447 Impfungen durchgeführt.
Insgesamt bisher durchgeführte Impfungen: 56.881 (+1.447);
davon Erstimpfungen: 41.071 (+1.367);
Zweitimpfungen: 15.810 (+80)
Impfquote bezogen auf Erstimpfungen: 17,2 % *
Deutschland: 12,7; Sachsen-Anhalt: 13,1
Impfquote bezogen auf Zweitimpfungen: 6,6 % *
Deutschland: 5,5; Sachsen-Anhalt: 4,8

* Die Impfquoten berücksichtigen nur die über die Stadt organisierten Impfungen (Impfzentrum/mobile Teams). Impfungen in Hausarztpraxen werden aktuell uns nicht gemeldet und können nicht berücksichtigt werden.

Die Stadt Halle hat 2.400 weitere Impfdosen des Herstellers AstraZeneca erhalten. Die entsprechenden Termine werden morgen um 18 Uhr zur Buchung freigeschaltet und finden kommende Woche von Montag bis Freitag statt.
Die 4.700 zuletzt freigeschalteten Termine mit AstraZeneca sind noch nicht vollständig vergeben. Deshalb der Hinweise: Wir haben in Halle nun die Impfungen für dieses Vakzin für alle Personen ab 60 Jahren freigegeben. Analog zu einer Vielzahl anderer Kommunen in Deutschland erweitern wir damit den Kreis der Impfberechtigten über die Paragrafen 2 und 3 der Corona-Impfverordnung hinaus.


Update 06.04.2021
Halle. Verwaltung. Am gestrigen Ostermontag wurden im Impfzentrum 867 Impfungen durchgeführt.
Insgesamt bisher durchgeführte Impfungen: 55.434 (+867);
davon Erstimpfungen: 39.704 (+866);
Zweitimpfungen: 15.730 (+1)
Impfquote bezogen auf Erstimpfungen: 16,6 %
Deutschland: 12,1; Sachsen-Anhalt: 12,5
Impfquote bezogen auf Zweitimpfungen: 6,6 %
Deutschland: 5,2; Sachsen-Anhalt: 4,7

Die Stadt Halle hat 4.700 AstraZeneca-Impfdosen erhalten. Die Termine werden am heutigen Dienstag ab 18 Uhr über die Nummer 116117 und über die Internetseite www.impfterminservice.de freigeschaltet. Die Impfungen finden von Donnerstag, 8. April, bis Dienstag, 13. April, statt. Impfberechtigt sind alle Personen nach den Paragrafen 2 und 3 der Corona-Impfverordnung.

Ergänzung: Auf Nachfrage bei der Stadtverwaltung, können sich alle Über-60-Jährigen mit AstraZeneca impfen lassen und einen Termin hierfür vereinbaren.


Update 05.04.2021
Halle. Verwaltung. Am gestrigen Ostersonntag wurden mit den mobilen Impfteams 342 Impfungen bei nicht mobilen Seniorinnen und Senioren durchgeführt.
Insgesamt bisher durchgeführte Impfungen: 54.567 (+342)
davon Erstimpfungen: 38.838 (+342)
Zweitimpfungen: 15.729 (+/-0)
Impfquote bezogen auf Erstimpfungen: 16,2 %
Impfquote bezogen auf Zweitimpfungen: 6,6 %

Die Impfungen werden am heutigen Ostermontag im Impfzentrum in der Heinrich-Pera-Straße fortgeführt. Geimpft werden Berechtigte der beiden höchsten Impfkategorien nach den §§ 2 und 3 der Corona-Impfverordnung.
Darüber hinaus hat die Stadt 4.700 AstraZeneca-Impfdosen erhalten. Die Termine werden morgen, Dienstag, ab 18 Uhr über die Nummer 116117 und über die Internetseite www.impfterminservice.de freigeschaltet. Die Impfungen finden von Donnerstag, 8. April, bis Dienstag 13. April statt.

Ergänzung: Auf Nachfrage bei der Stadtverwaltung, können sich alle Über-60-Jährigen mit AstraZeneca impfen lassen und einen Termin hierfür vereinbaren.


Update 04.04.2021
Halle. Verwaltung. Am gestrigen Ostersamstag wurden 784 Impfungen durchgeführt.
Insgesamt bisher durchgeführte Impfungen: 54.225 (+784)
davon Erstimpfungen: 38.496 (+783)
Zweitimpfungen: 15.729 (+1)
Impfquote bezogen auf Erstimpfungen: 16,1 %
Impfquote bezogen auf Zweitimpfungen: 6,6 %

Die Impfungen im Impfzentrum in der Heinrich-Pera-Straße werden am Ostermontag fortgeführt. Geimpft werden Berechtigte der beiden höchsten Impfkategorien nach den §§ 2 und 3 der Corona-Impfverordnung. Am heutigen Ostersonntag sind die mobilen Teams im Einsatz und impfen nicht mobile Seniorinnen und Senioren.


Update 03.04.2021
Halle. Verwaltung. Am gestrigen Karfreitag wurden 856 Impfungen durchgeführt.
Insgesamt bisher durchgeführte Impfungen: 53.441 (+856)
davon Erstimpfungen: 37.713 (+136)
Zweitimpfungen: 15.728 (+720)
Impfquote bezogen auf Erstimpfungen: 15,8 % (+0,1)
Impfquote bezogen auf Zweitimpfungen: 6,6 % (+0,3)

Heute und am Ostermontag werden die Impfungen im Impfzentrum in der Heinrich-Pera-Straße fortgeführt. Geimpft werden Berechtigte der beiden höchsten Impfkategorien nach den §§ 2 und 3 der Corona-Impfverordnung. Am morgigen Ostersonntag sind die mobilen Teams im Einsatz und impfen nicht mobile Senioren.

Die Ständige Impfkommission hat gestern das Vorgehen für alle unter 60-jährigen Personen festgelegt, die bereits eine Erstimpfung mit AstraZeneca erhalten haben. Demnach sollen die zweiten Impfungen nun mit Biontech oder Moderna erfolgen. Dies betrifft rund 4.000 Personen. Wir werden zeitnah über das weitere Vorgehen informieren.


Update 02.04.2021
Halle. Verwaltung. Am gestrigen Donnerstag haben wir 1.458 Impfungen durchgeführt.
Insgesamt bisher durchgeführte Impfungen: 52.585 (+1.458)
davon Erstimpfungen: 37.577 (+782)
Zweitimpfungen: 15.008 (+676)
Impfquote bezogen auf Erstimpfungen: 15,7 % (+0,3)
Impfquote bezogen auf Zweitimpfungen: 6,3 % (+0,3)

Wir haben heute um 12 Uhr 2.400 Termine für Impfungen mit dem Impfstoff des Herstellers Moderna freigeschaltet. Diese Impfungen finden in der kommenden Woche von Dienstag bis Freitag statt. Das Land hat uns gestern mitgeteilt, dass im Impfzentrum ab sofort keine Impfungen mehr mit dem Impfstoff von AstraZeneca an Unter-60-Jährige erfolgen dürfen. Über den Umgang mit den bevorstehenden Zweitimpfungen werden wir informieren, sobald dazu eine Regelung von Bund und Land vorliegt.


Update 01.04.2021
Halle. Verwaltung. Am gestrigen Mittwoch haben 1.376 Impfungen stattgefunden.
Insgesamt bisher durchgeführte Impfungen: 51.127 (+1.376)
davon Erstimpfungen: 36.795 (+294)
Zweitimpfungen: 14.332 (+1.082)
Impfquo..te bezogen auf Erstimpfungen: 15,4 % (+0,1)
Quote Deutschland: 11,6 – Quote Sachsen-Anhalt: 12,0
Impfquote bezogen auf Zweitimpfungen: 6,0 % (+0,4)
Quote Deutschland: 5,0 – Quote Sachsen-Anhalt: 4,5

Wir haben heute 2.400 Impfdosen des Herstellers Moderna erhalten. Wir werden morgen um 12 Uhr diese 2.400 Termine über die Hotline 116117 und das Portal www.impfterminservice.de freischalten. Diese Impfungen finden in der kommenden Woche von Dienstag bis Freitag statt.


Update 31.03.2021
Halle. Verwaltung. Am gestrigen Dienstag haben 1.074 Impfungen stattgefunden.
Insgesamt bisher durchgeführte Impfungen: 49.751 (+1.074)
davon Erstimpfungen: 36.501 (+228)
Zweitimpfungen: 13.250 (+846)
Impfquote bezogen auf Erstimpfungen: 15,3 % (+0,1)
Quote Deutschland: 11,3 – Quote Sachsen-Anhalt: 11,5
Impfquote bezogen auf Zweitimpfungen: 5,6 % (+0,4)
Quote Deutschland: 4,9 – Quote Sachsen-Anhalt: 4,4

Wir haben heute um 12 Uhr weitere 2.500 Impftermine über die Hotline 116117 und das Portal www.impfterminservice.de freigeschaltet. Im Impfzentrum in der Heinrich-Pera-Straße wird somit am Karfreitag, Karsamstag und Ostermontag geimpft. Zudem sind die mobilen Teams am Ostersonntag im Einsatz und impfen nicht mobile Menschen direkt zu Hause vor Ort.


Update 30.03.2021
Halle. Verwaltung. Am gestrigen Montag haben 1.502 Impfungen stattgefunden.
Insgesamt bisher durchgeführte Impfungen: 48.677 (+1.502)
davon Erstimpfungen: 36.273 (+598)
Zweitimpfungen: 12.404 (+904)
Impfquote bezogen auf Erstimpfungen: 15,2 % (+0,3)
Quote Deutschland: 11,1 – Quote Sachsen-Anhalt: 11,1


Update 29.03.2021
Halle. Verwaltung. Am gestrigen Sonntag haben keine Impfungen stattgefunden.
Insgesamt bisher durchgeführte Impfungen: 47.175 (+/-0)
davon Erstimpfungen: 35.675 (+/-0)
Zweitimpfungen: 11.500 (+/-0)
Impfquote bezogen auf Erstimpfungen: 14,9 % (+/-0)
(Impfquote Deutschland: 10,8; Impfquote Sachsen-Anhalt: 10,7)

Heute führen wir 1300 Impfungen durch. Die Impfungen erfolgen durch mobile Teams und im Impfzentrum. Die mobilen Teams impfen nicht mobile Menschen, die zu Hause gepflegt werden müssen. Im Impfzentrum finden Zweitimpfungen statt für Über-80-Jährige, die wir bislang nicht erreicht hatten. Zudem werden Erstimpfungen nach § 3 der Corona-Impfverordnung durchgeführt.

Update 28.03.2021
Halle. Verwaltung. Am gestrigen Samstag haben wir 570 Impfungen durchgeführt.
Insgesamt bisher durchgeführte Impfungen: 47.175 (+570)
davon Erstimpfungen: 35.675 (+463)
Zweitimpfungen: 11.500 (+107)
Impfquote bezogen auf Erstimpfungen: 14,9 % (+0,1)


Update 27.03.2021
Halle. Verwaltung. Am gestrigen Freitag wurden 601 Impfungen durchgeführt.
Insgesamt bisher durchgeführte Impfungen: 46.605 (+601)
davon Erstimpfungen: 35.212 (+521)
Zweitimpfungen: 11.393 (+80)
Impfquote bezogen auf Erstimpfungen: 14,8 % (+0,3)

Die Stadt Halle hat Personen, die das 80. Lebensjahr vollendet haben, ein Impfangebot gemacht. Mit immobilen Personen werden derzeit Termine vereinbart, hier kommen die mobilen Impfteams nach Hause.

Die Über-80-Jährigen, die aus unterschiedlichen Gründen noch keinen Impftermin erhalten haben, bitten wir um einen Anruf unter: 0345 / 221 – 4072. Hier werden nach Rückmeldung und je nach Impfstoff-Verfügbarkeit unverzüglich Impftermine vereinbart.


Update 26.03.2021
Halle. Verwaltung. Am gestrigen Mittwoch wurden 1.231 Impfungen durchgeführt.
Insgesamt bisher durchgeführte Impfungen: 46.004 (+1.231)
davon Erstimpfungen: 34.691 (+1.210)
Zweitimpfungen: 11.313 (+21)
Impfquote bezogen auf Erstimpfungen: 14,5 % (+0,5)

Wir haben planmäßig weitere 1.600 Impfdosen des Herstellers AstraZeneca erhalten. Morgen um 12 Uhr werden wir 1.500 Termine freischalten. Der impfberechtigte Personenkreis ist in § 3 der Corona-Impfverordnung des Bundes genannt.


Update 25.03.2021
Halle. Verwaltung. Am gestrigen Mittwoch haben wir 1.442 Impfungen durchgeführt.
Insgesamt bisher durchgeführte Impfungen: 43.773 (+1.442)
davon Erstimpfungen: 33.481 (+1.321)
Zweitimpfungen: 11.292 (+121)
Impfquote bezogen auf Erstimpfungen: 14,0 % (+0,5)

Leider mussten wir gestern erneut von Problemen erfahren, die sich bei Buchungsversuchen von Impfterminen an der Hotline 116117 ergeben haben. Zum Teil wurden Impfwillige darauf hingewiesen, dass unter 80-Jährige nicht impfberechtigt seien, zum Teil gab es die Auskunft, es seien keine Termine in Halle verfügbar.
Wir haben uns erneut an das Land gewendet. Zum einen haben wir darauf hingewiesen, dass in Halle nach § 3 der Corona-Impfverordnung des Bundes geimpft wird, also alle Personen 70 plus impfberechtigt sind. Zu angeblich nicht freigeschalteten Terminen hat uns das Land folgende schriftliche Antwort gegeben. Ich zitiere aus dieser Mail:

„Wir haben festgestellt, dass uns Termine in Halle angezeigt wurden, aber nicht jeder Termin buchbar war, in den Nachmittagsstunden konnten wir von 5 angezeigten Terminen 1-2 buchen. Dieser Zustand wurde im Verlaufe des Nachmittages besser und wir konnten immer mehr Termine buchen. Den Zustand, dass wir freie Termine sehen und diese dann nicht buchbar waren, hatten wir in der Form noch nicht. Wir können hier nur eine technische Schwäche des Buchungstools vermuten.“


Update 24.03.2021
Halle. Verwaltung. Am gestrigen Dienstag wurden 1.479 Impfungen durchgeführt.
Insgesamt bisher durchgeführte Impfungen: 43.331 (+1.479)
davon Erstimpfungen: 32.160 (+1.410)
Zweitimpfungen: 11.171 (+69)
Impfquote bezogen auf Erstimpfungen: 13,5 % (+0,6)
Die Impfquote in Deutschland liegt 9,5 %, in Sachsen-Anhalt bei 9,3 %.

Die Impf- und Testzentren bleiben auch über Ostern geöffnet.


Update 23.03.2021
Halle. Verwaltung. Am gestrigen Montag wurden 994 Impfungen durchgeführt.
Insgesamt bisher durchgeführte Impfungen: 41.852 (+994)
davon Erstimpfungen: 30.750 (+513)
Zweitimpfungen: 11.102 (+481)
Impfquote bezogen auf Erstimpfungen: 12,9 % (+0,2)
(Impfquote Deutschland: 9,3; Impfquote Sachsen-Anhalt 8,9)

Mit den 994 Impfungen des gestrigen Tages haben wir nun alle Personen der höchsten Kategorie geimpft, die der Stadt einen Impfwunsch signalisiert haben. Ab heute beginnen die Impfungen in der zweithöchsten Kategorie. In diese Gruppe fällt ein überaus großer Personenkreis. Wer sich einen Überblick verschaffen möchte, findet diesen in der Bundesimpfverordnung. Diese zweithöchste Kategorie ist in Paragraph 3 benannt – unter der Überschrift „Schutzimpfungen mit hoher Priorität“.
Noch einmal grundsätzlich zur Erinnerung: Wir bitten alle Impflinge, erst 15 Minuten vor ihrem vereinbarten Termin im Impfzentrum vor Ort zu sein und nur wenn erforderlich, mit einer Begleitperson zu erscheinen.


Alle Angaben: Stadtverwaltung Halle (Saale).