Bombenfund Nr. 10 im Stadtteil Silberhöhe – Erfolgreich entschärft

Baustelle

08.06.2021
12.38 Uhr – Bombe erfolgreich entschärft
Halle. Verwaltung. Eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg im Stadtteil Silberhöhe ist am heutigen Dienstag, 8. Juni, erfolgreich durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst auf der Baustelle des Fußball-Nachwuchsleistungszentrums an der Willi-Bredel-Straße entschärft worden.
Es handelte sich bereits um den zehnten Bombenfund auf der Baustelle im Stadtteil Silberhöhe. Erneut war für die Entschärfung rund um die Fundstelle eine Barriere aus mit Sand gefüllten Stahlcontainern errichtet worden. So konnte eine Evakuierung der am Rand der Gefahrenzone liegenden Wohnhäuser weitestgehend vermieden werden. Nur 16 Hallenserinnen und Hallenser und Teile der anliegenden Gartensparte waren betroffen.

07.06.2021
16.00 Uhr – Wenige Evakuierungen nötig
Halle. Verwaltung. Zum zehnten Mal ist auf dem Gelände des Fußball-Nachwuchsleistungszentrums an der Willi-Bredel-Straße im Stadtteil Silberhöhe eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Sie soll am morgigen Dienstag, 8. Juni 2021, ab 11 Uhr, entschärft werden.

Um den Fundort werden wieder große, mit Erde gefüllte Container aufgestellt, sodass der Gefahrenbereich gesichert und erheblich verkleinert werden kann. Der Fundort befindet sich in großer Entfernung zu den angrenzenden Wohngebäuden. Nur 16 Hallenserinnen und Hallenser sind von einer Evakuierung betroffen und müssen morgen bis 9 Uhr ihre Wohnungen verlassen. Außerdem werden Teile der anliegenden Gartensparten geräumt. Die Karlsruher Allee wird voraussichtlich nicht gesperrt werden müssen.