Werde selbst zum Steinmetz und gestalte Dein persönliches Relief

Das Stadtmuseum Halle lädt im Rahmen der Sonderausstellung „In den Himmel hinauf. 600 Jahre Baubeginn Roter Turm“ am Sonntag, dem 10. Februar 2019, von 14 bis 17 Uhr zum Familiennachmittag historischer Turmbau in die Große Märkerstraße 10 ein.

Die Ausstellung „In den Himmel hinauf. 600 Jahre Baubeginn Roter Turm“ nimmt insbesondere die jüngsten Gäste des Stadtmuseums mit auf eine Reise durch 600 Jahre Bau- und Turmhistorie. So wurde in einem besonderen Ausstellungbereich eine Bauhütte für künftige Turmbaumeister geschaffen. Hier wird auf kindgerechte Art und Weise die Geschichte des Turmbaus weltweit erzählt. Eine bunt gestaltete Tafel gibt Auskunft über die ältesten Türme und deren Entstehung und stellt verschiedenste Arten von Türmen vor. Basierend auf diesem Wissen, werden dann unsere jungen Gäste selbst als historische Turmbaumeister und Steinmetze in ihrer kleinen Bauhütte aktiv. Alle kleinen und großen Turmbaumeister können Steinmetzzeichen und Schmuckelemente mit authentischen Werkzeugen nachgestalten. Natürlich stehen auch historische Werkzeuge wie Beiteln, Raspeln und Feilen bereit, um am eigenen Relief nach historischen Vorlagen zu arbeiten. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.

Für Eltern und Großeltern gibt es um 15 Uhr eine spannende Führung durch die Sonderausstellung.

Wer dem „Geburtstagskind“ direkt einen Besuch abstatten möchte: Das Stadtmuseum Halle bietet jeweils montags, mittwochs und freitags um 17 Uhr Führungen auf den Roten Turm an. An Samstagen, Sonntagen und Feiertagen sind die Führungen bereits um 14 Uhr.

Die Sonderausstellung „In den Himmel hinauf. 600 Jahre Baubeginn Roter Turm“ im Stadtmuseum ist noch bis zum 31. März 2019 täglich außer Montag von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Quelle: News d. Stadt