Weiteres Vorgehen für AstraZeneca-Erstgeimpfte

Spritzen Impfung

Die STIKO (Ständige Impfkommission) hat gestern das weitere Vorgehen für Unter-60-Jährige, welche ihre Erstimpfung mit dem Vakzin von AstraZeneca erhalten haben, festgelegt.

Die zweite Impfung soll nun mit den Impfstoffen von Moderna oder BioNTech erfolgen.

In der Stadt Halle (Saale) sind rund 40.000 Personen hiervon betroffen. Die Stadtverwaltung wird über das weitere Vorgehen noch informieren, so der Oberbürgermeister in seinem Bericht.