Ergebnisse des Filmwettbewerbs „Alles total geheim“ auf der großen Leinwand

Film- und Informationsnachmittag am 17. Februar 2020

Halle. AWO. Die Fachstellen für Suchtprävention Halle und Saalekreis laden Sie herzlich zu einem kurzweiligen Film- und Informationsnachmittag im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche „Kinder aus suchtbelasteten Familien“ ein.

Wir möchten Ihnen die Ergebnisse des Filmwettbewerbs „Alles total geheim“ präsentieren, die Ergebnisse prämieren und gern mit Ihnen diskutieren über die Lage und Situation von Kindern und Jugendlichen, die in sucht- und konsumbelasteten Familien aufwachsen.

Grundlage für den Wettbewerb war das Buch „Alles total geheim“ von Kirsten Boie und Silke Brix. Anliegen des Wettbewerbs ist es, für die besondere Situation dieser Kinder zu sensibilisieren.

Jedes sechste Kind in Deutschland hat suchtkranke Eltern, die von einer stoffgebunden Abhängigkeit betroffen sind. Kinder aus suchtbelasteten Familien sind die größte bekannte Risikogruppe für eine spätere eigene Suchterkrankung und tragen eine Reihe weiterer Gesundheitsrisiken. Kinder aus suchtbelasteten Familien haben eine bessere Chance Hilfe zu erhalten, wenn Erwachsene für die Auswirkungen einer Suchtkrankheit sensibilisiert sind. Das Wegschauen oder Tabuisieren lässt die betroffenen Kinder alleine und verhindert den Weg ins Hilfesystem.

Termin: Montag, 17.02.2020
Uhrzeit: 15.00- 17.00 Uhr
Ort: Luchs Kino Halle, Seebener Str. 172, 06114 Halle (Saale)

Der Eintritt ist frei.