Infos der Stadt Halle (Saale) zum Status der Corona-Schutz-Impfungen

Corona-Virus Impfzentrum

Update: 02.03.2021:
Halle. Verwaltung. Wir haben gestern insgesamt 726 Impfungen im Impfzentrum und in Alten- und Pflegeheimen durchgeführt. 

Insgesamt bisher durchgeführte Impfungen: 22.931 (+726); 
davon Erstimpfungen: 16.732 (+719);
Zweitimpfungen: 6.199 (+7)

Am heutigen Dienstag werden rund 420 Impfungen im Impfzentrum und rund 450 in einer Senioren-Wohnanlage durchgeführt.


Update: 28.02.2021:
Halle. Verwaltung. Wir haben gestern 1.022 Impfungen durchgeführt.
Gesamtsumme der bisher durchgeführte Impfungen: 22.205 (+1.022)
davon Erstimpfungen: 16.013 (+1.015)
Zweitimpfungen: 6.192 (+7)

Ab dem morgigen Montag werden wir mit den 2.080 Impfungen für Menschen aus der höchsten Prioritätsgruppe starten, für die wir seit vergangenem Freitag Termine vergeben.


Update: 27.02.2021:
Halle. Verwaltung. Impf-Fortschritt: Wir haben gestern 611 Impfungen durchgeführt.
Gesamtsumme der bisher durchgeführten Impfungen: 21.183 (+611)
davon Erstimpfungen: 14.998 (+504)
Zweitimpfungen: 6.185 (+107)

Heute sind erneut rund 1.000 Impfungen geplant; in neun Pflegeheimen, zudem für Aerosol-Ärzte und für Physiotherapeuten.

Ab Montag werden wir mit den 2.080 Impfungen für Menschen aus der höchsten Prioritätsgruppe starten, für die wir seit gestern Termine vergeben.


Update: 26.02.2021:
Halle. Verwaltung: Wir haben gestern 368 Impfungen durchgeführt.
Gesamtsumme der bisher durchgeführten Impfungen: 20.572 (+368)
davon Erstimpfungen: 14.494 (+246)
Zweitimpfungen: 6.078 (+122)

Die Impfquote liegt bezogen auf die Erstimpfungen bei 6,1 Prozent der Gesamtbevölkerung.
Wir freuen uns, dass wir in der kommenden Woche das Impftempo weiter beschleunigen können. Heute stehen rund 100 Impfungen in der Katharinen-Wohnanlage an, morgen sind rund 1.000 Impfungen geplant; in neun Pflegeheimen, zudem für Aerosol-Ärzte und für Physiotherapeuten.
Weitere 1.240 Termine vermitteln wir ab heute an die Einwohnerinnen und Einwohner, die sich auf das Anschreiben des Oberbürgermeisters zurückgemeldet haben. Zusätzlich vergeben wir 840 Termine über die Telefon-Hotline 116117 und über das Online-Portal des Landes www.impfterminservice.de. Die Freischaltung der Termine erfolgt heute um 18 Uhr, die Hotline ist heute bis 22 Uhr besetzt, an den Wochenenden jeweils von 8 Uhr bis 16.30 Uhr.


Update: 25.02.2021:
Halle. Verwaltung. Wir haben gestern 549 Impfungen durchgeführt.
Gesamtsumme der bisher durchgeführte Impfungen: 20.204 (+549)
davon Erstimpfungen: 14.248 (+253)
davon Zweitimpfungen: 5.956 (+296)


Update: 24.02.2021:
Halle. Verwaltung. Wir haben gestern 292 Impfungen durchgeführt.
Gesamtsumme der bisher durchgeführten Impfungen: 19.655 (+292)
davon Erstimpfungen: 13.995 (+285)
davon Zweitimpfungen: 5.660 (+7)


Update: 23.02.2021:
Halle. Verwaltung. Wir haben gestern 620 Impfungen durchgeführt.
Gesamtsumme der bisher durchgeführten Impfungen: 19.363 (+620)
davon Erstimpfungen: 13.710 (+434)
Zweitimpfungen: 5.653 (+186)


Update: 21.02.2021:
Halle. Verwaltung. Wir haben gestern 1.369 Impfungen durchgeführt. 
Insgesamt bisher durchgeführte Impfungen: 18.743 (+1.369);
davon Erstimpfungen: 13.276 (+1.292);
Zweitimpfungen: 5.467 (+77).
Heute finden keine Impfungen statt.

Wir haben gestern weitere Erfahrung mit dem Impfstoff von Astra Zeneca gesammelt: Rund 100 Personen – überwiegend Aerosol-Ärzte, Personal von Alten- und Pflegeheimen sowie ambulanten Pflegediensten – sollten in den Krankenhäusern geimpft werden. Als sie erfahren haben, mit Astra Zeneca geimpft zu werden – sind sie vor Ort kurzfristig von ihrer Impfung zurückgetreten. Dadurch hatten die Krankenhäuser mit einem erheblichen Umfang von Impfstoff-Resten zu kämpfen. Dass dennoch kein Impfstoff verworfen werden musste, wurde zu einer enormen logistischen Herausforderung. Von den gestern freigeschalteten 500 Terminen waren – Stand Sonntagfrüh – noch 30 für den kommenden Dienstag verfügbar.

Leider haben wir gestern von Problemen bei der Erreichbarkeit der Telefon-Hotline 116117 erfahren. Wir hatten um 18 Uhr Impftermine freigeschaltet, mussten dann aber feststellen, dass die 24-Stunden-Hotline der Kassenärztlichen Vereinigung bei der Impftermin-Vergabe an Wochenenden bereits um 16.30 Uhr schließt. Darüber hatten wir keine Kenntnis. Das ist ein großes Ärgernis, das wir sehr bedauern. Heute Morgen wurden nun die letzten Termine über das Internetportal des Landes vergeben.

Morgen folgen weitere 500 Termine, die wir für die Gruppe der 80- bis 89-Jährigen vergeben; Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung nehmen dazu telefonisch Kontakt auf.


Update: 20.02.2021:
Halle. Verwaltung. Wir haben gestern 541 Impfungen im Impfzentrum durchgeführt. Heute sind rund 1.200 Impfungen geplant.

Am heutigen Samstag um 18 Uhr werden insgesamt 500 Termine über die Hotline 116117 und online freigeschaltet (200 Termine für Montag, 300 Termine für Dienstag).

Den Über-80-Jährigen, die sich über das OB-Büro für eine Terminvergabe zurückgemeldet haben, werden jeweils 250 Termine für Mittwoch und Donnerstag angeboten.

Insgesamt bisher durchgeführte Impfungen: 17.374 (+780)
davon Erstimpfungen: 11.984 (+541);
Zweitimpfungen: 5.390 (+/-0)


Update: 19.02.2021:
Halle. Verwaltung. Wir haben gestern 780 Impfungen durchgeführt. Darunter waren 450 der 900 Termine, die wir kurzfristig zu Wochenbeginn freischalten konnten. Heute folgen weitere 450 dieser Termine, die – erstmals für die Gruppe der 80- bis 89-Jährigen – über die Stadtverwaltung vergeben worden sind.

Insgesamt bisher durchgeführte Impfungen: 16.833 (+780)
davon Erstimpfungen: 11.443 (+612);
Zweitimpfungen: 5.390 (+168)

Wir haben damit seit voriger Woche Freitag 4.633 Impfungen durchgeführt. Davon waren 3.566 Erstimpfungen, so dass wir die Impfquote innerhalb einer Woche von 3,3 % auf 4,8 % steigern konnten. Das zeigt, dass wir – sobald Impfstoff verfügbar ist – organisatorisch in der Lage sind, diesen zeitnah und auch in großen Mengen zu verimpfen.

Um die Abläufe möglichst reibungslos zu halten, bittet unser Impfteam im Impfzentrum darum, dass die Hallenserinnen und Hallenser bitte erst 15 Minuten vor ihrem Termin ins Impfzentrum kommen. Auch bei den hohen Zahlen von Impfungen, die wir durchführen, möchten wir lange Wartezeiten und vor allem Schlangenbildungen unbedingt vermeiden.


Update: 18.02.2021:
Halle. Verwaltung. Wir haben gestern 296 Impfungen im Impfzentrum durchgeführt. Heute sind rund 650 Impfungen im Impfzentrum und beim mobilen Impfen geplant. Mobil geimpft wird in folgenden Einrichtungen:

  • Pflegeheim Marthahaus
  • Wohnheim, Tagesstätte Intensiv Betreutes Wohnen Röpziger Straße
  • Pflegeheim Elsteraue

Insgesamt bisher durchgeführte Impfungen: 16.053 (+296)
davon Erstimpfungen: 10.831 (+38);
Zweitimpfungen: 5.222 (+258).


Update: 17.02.2021:
Halle. Verwaltung. Wir haben gestern 287 Impfungen im Impfzentrum durchgeführt. Insgesamt bisher durchgeführte Impfungen: 15.757 (+287) davon Erstimpfungen: 10.793 (+87); Zweitimpfungen: 4.964 (+200)
Heute sind rund 250 Impfungen im Impfzentrum und beim mobilen Impfen geplant. Die mobilen Teams sind unterwegs in vier Senioreneinrichtungen:

  • AGO Seniorenzentrum Halle-Neustadt, 
  • Wohnung für Menschen mit Demenz, 
  • Seniorendomizil Vogelnest, 
  • Competent Krankenpflege & Service

Die gestern 900 freigeschalteten Termine für Über-80-Jährige für morgen und übermorgen sind allesamt vergeben. 450 Termine wurden über die Stadtverwaltung organisiert, 450 über die vom Land Sachsen-Anhalt betriebene Internetplattform bzw. die Hotline 116117 der Kassenärztlichen Vereinigung.


Update: 16.02.2021:
Halle/Verwaltung. Gestern durchgeführte Impfungen im Impfzentrum: 318
Insgesamt bisher durchgeführte Impfungen: 15.470 (+318);
davon Erstimpfungen: 10.706 (+218); davon Zweitimpfungen: 4.764 (+100).
Heute sind rund 250 Impfungen im Impfzentrum geplant.


Update: 15.02.2021:
Halle. Verwaltung. Insgesamt bisher durchgeführte Impfungen: 15.152 ; davon Erstimpfungen: 10.488; Zweitimpfungen: 4.664
Heute, morgen und am Mittwoch ist das Impfzentrum wieder jeweils von 10 – 15 Uhr geöffnet. Geplant sind dann jeweils rund 300 Zweitimpfung für Über-80-jährige, für die Über-90-Jährigen, die ihre Termine über das OB-Büro erhalten hatten, und für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus Arztpraxen, Pflegediensten und Pflegeheimen.

Zu den 1.140 Über-90-Jährigen, die im OB-Büro einen Termin angefragt haben, können wir Folgendes festhalten:
– 150 Rückmeldungen entfielen auf Personen, die in der eigenen Häuslichkeit leben, aber leider nicht mobil sind und somit nicht im Impfzentrum geimpft werden können. Für diesen Personenkreis wollen wir individuelle Lösungen anbieten, für die wir im Moment noch keine Termine anbieten können.
– Eine Reihe dieser Personen lebt zudem in Senioreneinrichtungen, so dass diese Gruppe ihre Impftermine direkt vor Ort in den Einrichtungen erhält.

So blieben am Ende 851 Rückmeldungen, die wir bearbeiten konnten. 791 Personen aus dieser Gruppe haben inzwischen eine Impfung erhalten, das sind knapp 93 Prozent. 60 Personen haben wir noch keinen Termin anbieten können.

Die nächste geplante Lieferung: morgen, 16.02. 1.170 Impfdosen Biontech


Update: 13.02.2021:
Halle. Verwaltung. Wir haben gestern 1.893 Impfungen durchgeführt.
Insgesamt bisher durchgeführte Impfungen: 14.093 (+1.893)
davon Erstimpfungen: 9.767 (+1.890); Zweitimpfungen: 4.326 (+3)
[…]
Auch heute planen wir mit den mobilen Teams im Alten- und Pflegeheim Riebeckpark und in den Krankenhäusern sowie dem Rettungsdienst rund 750 Impfungen.
Montag, Dienstag und am Mittwoch ist das Impfzentrum wieder jeweils von 10-15 Uhr geöffnet. Geplant sind dann jeweils rund 300 Zweitimpfung für Über-80-jährige, für die Über-90-Jährigen, die ihre Termine über das OB-Büro erhalten haben, und für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus Arztpraxen, Pflegediensten und Pflegeheimen.


Update: 11.02.2021:
Halle. Verwaltung. Wir haben gestern 476 Impfungen durchgeführt.
Insgesamt bisher durchgeführte Impfungen: 11.793 (+476)
davon Erstimpfungen: 7.504 (+49); Zweitimpfungen: 4.289 (+427)

Wir haben gestern bei den Impfungen der Über-90-Jährigen aufgrund der Witterungsbedingungen erneut 14 Absagen erhalten. Wie schon am Vortag wurden die Termine für alle, die sich gemeldet haben, auf einen späteren Zeitpunkt verlegt, die meisten finden nun genau eine Woche später zur gleichen Uhrzeit statt.

Heute ist das Impfzentrum geschlossen, die mobilen Teams sind aber in 15 Senioreneinrichtungen unterwegs:

  • Medi Team Halle
  • Seniopart Seniorenheim Kröllwitz
  • Riebeckstift (Betr. Wohnen)
  • APH Johannes Jänicke
  • Lindenhof
  • Frosch (Mitarbeiter)
  • advita Pflegedienst GmbH Niederlassung Halle
  • Lebensdank Pflege- und Betreuungsservice 2.0
  • Volkssolidarität Servicewohnen
  • Volkssolidarität Alter Gutshof
  • Angela Wiesener Steinbruchweg 1,3,5 BW
  • Angela Wiesener Nickel Hoffmannstr. 23 BW
  • Angela Wiesener Lindenring 31a Teutschenthal BW
  • APH Am Wasserwerk
  • Stiftung Hospital St. Cyriaci (ambulanter Bereich)

Das Land hat gestern dargelegt, dass die zu kalt gelieferte Menge von 1.350 Imfpdosen des Herstellers Astra-Zeneca verwendet werden kann. Die Lieferung war komplett für die Kliniken vorgesehen. Die Krankenhäuser aus Halle und Merseburg haben gestern entschieden, diesen Impfstoff nicht zu nutzen. Der Impfstoff wurde durch das Land nicht hier vor Ort überprüft, die Mediziner haben deshalb klargestellt, die Verantwortung für diesen Impfstoff nicht übernehmen zu können. Das Land hat inzwischen bestätigt, den Impfstoff zurückzunehmen. Ein Ersatz für diese Lieferung ist bisher nicht angekündigt.

Für alle Hausärzte wichtig:
Das Land hat zudem gestern eine grundsätzliche Klarstellung zur Verwendung des Astraz-Zeneca-Impfstoffes in Hausarztpraxen übermittelt. Darin heißt es:
„Derzeit ist nicht vorgesehen, den Astra-Zeneca-Impfstoff in Arztpraxen zu verimpfen. Die derzeit begrenzten Impfstoffmengen, die dadurch bedingte prioritäre Verimpfung an bestimmte Personengruppen sowie die damit verbundenen Begleitumstände zur Beschaffung, Logistik und Verimpfung der zugelassenen Impfstoffe erfordern eine Verimpfung in zentralen Impfzentren und durch daran angegliederte mobile Teams.“

Die nächste geplante Impfstoff-Lieferung soll heute stattfinden. Angekündigt sind 1.350 Impfdosen des Herstellers Astra-Zeneca. Die angekündigte Lieferung von 1.800 Impfdosen des Herstellers Moderna verschiebt sich voraussichtlich auf Dienstag kommender Woche.



Ältere Meldungen zum Impf-Fortschritt in Halle (Saale)

» 23.01. bis 10.02.2021
» 31.12.2020 bis 22.01.2021

Alle Angaben: Stadtverwaltung Halle (Saale).