A 143: Oberbürgermeister erwartet nun zügigen Baubeginn

halle.de/ps. Halles Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand begrüßt die Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichtes in Leipzig zur A 143. „Nachdem nun auch die letzte verbliebene Klage abgewiesen worden ist, erwartet die Stadt, dass das knapp 13 Kilometer lange Teilstück zügig gebaut wird. Halle (Saale) hat lange genug auf die Vollendung der Westumfahrung warten müssen.
Die neue Trasse wird die Stadt vom Durchgangsverkehr spürbar entlasten; zugleich wird Halle als Wirtschaftsstandort noch interessanter für Unternehmen.“